Kantonsrätin im grossen Rat Thurgau

"Betroffene Menschen im Testfall Münsterlingen..." "Gegen das vergessen..."

"Betroffene Menschen im Testfall Münsterlingen - das Dossier darf nicht einfach geschlossen werden"... Es bleiben Fragen offen! Danke für Deine Unterstützung, Walter Emmisberger

Zwischen 1940 bis 1980 wurden im Kanton Thurgau rund 3'000 Menschen ohne ihr Wissen für Medikamententest benutzt. Ein Teil wurde aufgearbeitet, der Regierungsrat hat sich entschuldigt und es soll ein Mahnmal geschaffen werden. Die politische und gesellschaftliche Aufarbeitung kann allerdings trotz dieser Anstrengungen nicht als abgeschlossen bezeichnet werden. Etliche Betroffene dieser fragwürdigen Medikamententests sind bis heute gezeichnet von dieser Geschichte. 

Wir - SP Kantonsrätinnen Edith Wohlfender und ich zusammen mit Peter Dransfeld, Grüne - appellieren gegen das Schliessen dieses Dossiers. Unsere am 18.11.2020 eingereichte Interpellation.

 

Mein Votum vom 10.11.2021 und die Berichterstattung.

 

Danke! Im Beobachter Artikel zu unserer Interpellation über "Betroffene Menschen im Testfall Münsterlingen - das Dossier darf nicht einfach geschlossen werden"... Es bleiben Fragen offen! 

Download
Votum IP Testfall Münsterlingen 112021.p
Adobe Acrobat Dokument 136.4 KB

1. Mai 2020 Gedanke... Solidarität jetzt erst recht

Videobotschaften - als Zeichen für die Rechte der Arbeitnehmenden

www.tggb.ch

Ein Thema das mir sehr am Herzen liegt.... Mein 1. Mai Gedanke...

 

Beitrag Thurgauer Zeitung 30.04.2020

Eine Übersicht meiner aktuellen Vorstösse finden Sie auf der Webseite vom Parlament Thurgau. Hier eine Auswahl meiner Motionen:

Gute Nachricht der Regierung auf unsere "Einfache Anfrage: Zweckmässige Verwendung von Fonds-Geldern?", Januar 2021

Download
Der Grosse Rat sagt mit 71:24 Stimmen ja zu meinem Antrag 40'000.- für das Hospiz St. Gallen.
Im Kanton Thurgau wird keine spezialisierte Langzeitbegleitung Palliative Care angeboten. Eine Zusammenarbeit mit dem Hospiz St. Gallen ist für die betroffenen Menschen im Kanton von grosser Wichtigkeit und Bedeutung. Seit der Eröffnung bis Ende Oktober 2019 wurden 391 Pflegetage für Betroffene aus unserem Kanton gleistet. Die ungedeckten Kosten finanziert der Verein Hospiz St. Gallen durch Spenden. Damit die Finanzierung für die Zukunft gesichert wird, stelle ich den Antrag 40`000-. In das Budget für die Finanzierung der 97.- Betreuung aufzunehmen.
Antrag DFS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.3 KB
Download
„Keine Kinder auf der Schwarzen Liste: medizinische Leistungen für alle Kinder!“, 20.11.2019
Motion Schwarze Liste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.6 KB
Download
Einfache Anfrage „Neues Versorgungsmodell – Geburtshaus in St.Gallen!“, 27.02.2019
2019 02 20 Einfache_Anfrage Geburtshaus.
Adobe Acrobat Dokument 88.9 KB
Download
„Der Teilzeitmann als Zukunftsmodell“, 26.02.2019
Der Teilzeitmann als Zukunftsmodell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.2 KB
Download
Still aber folgenreich: Bekämpfung der Hepatitis B und C Epidemie im Thurgau, 29.08.2017
Interpellation Still aber folgenreich.pd
Adobe Acrobat Dokument 102.2 KB
Download
Ratsfreier Mittwoch – für eine bessere Vereinbarkeit von Politik und Familie, 29.08.2018
Motion Sitzungstag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.4 KB
Download
„Rassismus - ein Offizialdelikt und dennoch ohne Folgen?“, 12.06.2018
Rassismus - ein Offizialdelikt und denno
Adobe Acrobat Dokument 48.2 KB
Download
Nicht in Vergessenheit geraten – Verdingkinder im Kanton Thurgau, 02.12.2017
Einfache Anfrage Verdingkinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB

Am Lebensende zählt Menschlichkeit und schnelle Unterstützung für die Betroffenen und ihre Bezugspersonen. Da ist kein Platz für unnötige Bürokratie. Ich danke dem Regierungsrat für diese Entscheidung. Insbesondere Urs Martin für die Gesprächsbereitschaft und die rasche Umsetzung!

RR_Bereitschaft_Unterstützung_Hospitze
RR_Bereitschaft_Unterstützung_Hospitze

Gibt es einen guten Ort zum sterben?

Dokumentarfilm "Sub Jayega" mit anschliessender Diskussion

Montag, 3. Februar 2020 im Cinema Luna, Frauenfeld. Nach dem eindrücklichen Film von Fabian Biasio gemeinsames Podiumsgespräch.

Tagblatt 29.1.2020

 

Danke für den spannenden und eindrücklichen Abend zum Thema Abschied, sterben, Tod und darüber reden im ausverkauften Kino Luna in Frauenfeld. Sub Jayega - alles vergeht, nichts bleibt.

Begleiten - Entlasten - Unterstützen

Vielen Dank für die Einladung zum Qualitätszirkel MPA's Region Weinfelden

Präsidentin SP Bezirk Arbon und Präsidentin SP Sektion Romanshorn

Seit Juni 2019 darf ich das Amt der Präsidentin SP Bezirk Arbon und Präsidentin SP Sektion Romanshorn bestreiten. Mit Engagement und mitten unter ihnen nehme ich diese Aufgabe wahr. Die SP Romanshorn ist auch auf Facebook und Instagram aktiv.

Vize-Gemeindepräsidentin 2013 - 2020

Als Vize-Gemeindepräsidentin der Gemeinde Salmsach war ich für die Bereiche Soziales und Gesundheit von November 2013 bis November 2020 verantwortlich.

Nationalratswahlen 20. Oktober 2019

Nach einem unglaublichen, intensiven und eindrücklichen Wahlkampf mit spannenden Begegnungen sage ich DANKE! allen die mich begleitet, unterstützt haben und vor allem für das grossartige Resultat.